Mann überfährt Frau und Kind in Duisburg, Unfallübersicht Duisburg

Mann überfährt Frau und Kind in Duisburg

Der 25-Jährige hat am Sonntag in Duisburg eine 19-jährige Frau und ihr Kind (1) angefahren.

Mann überfährt Frau und Kind in Duisburg

Am Sonntagnachmittag um 13:00 Uhr fuhr in Duisburg-Walsum ein junger Mann, 25 Jahre alt, mit einem Auto an und verletzte eine 19-jährige Frau sowie ihr damals eineinhalbjähriges Kind lebensgefährlich . Ob eine Gefahr für Menschenleben bestand, konnte die Polizei zunächst nicht feststellen. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass es sich um einen Mordversuch handelte und ein Mordkommando zur Aufklärung entsandt wurde.

An der Ecke Herzogstraße/Oswaldstraße, die auf der Grenze zwischen Vierlinden und Overbruch liegt, dürften erst weitere Untersuchungen Aufschluss darüber geben, welche konkreten Ereignisse sich dort abspielten. Zeugenaussagen am Tatort zufolge begann die Straftat mit einer hitzigen Auseinandersetzung zwischen dem 19-Jährigen und dem erwachsenen Opfer. Es ist noch nicht klar, wie die beiden in besonderer Weise miteinander verbunden sind.

Also see: Discoteca Golden Fonda Milagros Incendio Murcia, 13 personas muertas 4 heridos

Offenbar stieg der Mann nach dem Streit in sein Auto und fuhr mit der jungen Frau und dem Kleinkind zusammen, die in einem Kinderbett saßen. Beide wurden mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Kurze Zeit später wurde der 25-jährige Tatverdächtige von den Behörden vorläufig in Gewahrsam genommen. Er zerstörte seinen Mercedes, als er auf eine nahegelegene Baustelle fuhr, wo das schwer beschädigte Fahrzeug zum Stillstand kam.

Das Verbrechen wurde von den Nachbarn des Eckhauses begangen. Wie die Mutter und das Kind in einem am späten Nachmittag geführten Interview mit dieser Publikation berichteten, sei der Mann mit hoher Geschwindigkeit von der Oswaldstraße her auf die Mutter und das Kind zugefahren und habe beide angefahren.

Der Ort der Tat, die sich im nördlichen Teil von Duisburg an der Kreuzung Oswaldstraße und Herzogstraße ereignete. Hier ist Martin Schroers abgebildet.

Must see: Burgdorf Hornissenangriff Hannover, Teilnehmer wurden gestochen und verletzt

Der 25-jährige Mann, von dem die Nachbarn sagen, er sei der Ex-Freund der jungen Frau, stieg daraufhin aus dem Fahrzeug und schlug auf die verletzte Person ein. Danach griffen Passanten ein, rissen ihn zu Boden und hielten ihn dort fest, bis die Polizei eintraf. Die Oswaldstraße war für die Dauer der Ermittlungen abgesperrt, die Kriminalpolizei war bis in die frühen Morgenstunden vor Ort.

Source: waz.de

Leave a comment