Vorarlberger Unfall Deutscher Biker stürzte in Schlucht, überlebte 45-Meter-Schlucht

Vorarlberger Unfall Deutscher Biker stürzte in Schlucht, überlebte 45-Meter-Schlucht

Vorarlberger Unfall Deutscher Biker stürzte in Schlucht

aktualisieren: Unglaubliches Glück für ein Motorrad aus Deutschland in Österreich: Nach einem Sturz in eine 45 Meter tiefe Schlucht im Bundesland Vorarlberg konnte die Baden-Württembergerin die Tortur überstehen. Bei dem Zusammenstoß am Freitag wurde das 53-jährige Opfer nur leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Ein Biker aus Baden-Württemberg kam lebend heraus, nachdem er in Österreich in eine 45 Meter tiefe Schlucht gestürzt war. Auf einer kurvigen Bergstraße in der Nähe von Au waren sie und ihr Partner mit Motorrädern unterwegs, als die Frau in einer Linkskurve einer Brücke die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen die Brückenwand prallte.

Also see: Wer hat Marie Sophie getötet? Leiche eines 14-jährigen Mädchens gefunden

Sie stürzte von ihrem Motorrad und stürzte etwa zehn Meter in eine Schlucht, als sie von einem Auto angefahren wurde. Danach stürzte sie krachend das steile Gelände hinunter und in den etwa 45 Meter tiefen Abgrund, der sich unterhalb der Brücke befand. Die Ursache des Unfalls kann derzeit nicht ermittelt werden.

Der Partner beschloss, herunterzuklettern, um dem anderen Partner zu helfen. Bergrettungskräfte brachten die beiden mit einem Kran in Sicherheit. Die Frau, die aus der Nähe von Karlsruhe stammt, wurde per Hubschrauber in eine medizinische Einrichtung geflogen.

Must check: Joel Pragsdorf Mord Ermittlungen weitermachen, Die Polizei überprüft jedes Haus und führt Interviews

Source: rtl.de

Leave a comment